Mission impossible denkbar knapp gescheitert

2014-11-09
Details einblenden

Sieg der SKV in Halle gegen das Mitteldeutsche Turnteam

Mit einem Sieg aber auch dem gleichzeitigen Abstieg aus der ersten Bundesliga kehrten die Turner der Siegerländer Kunstturnvereinigung vom Saisonfinale in Halle an der Saale zurück. Dass die Turner fast dennoch das nahezu unmögliche Ziel erreichten, lag an dem tollen Mannschaftsfeeling, das sich bereits beim Einturnen zu diesem Wettkampf entwickelte. Trotz der Verletzungen von Philipp Herder, der sich durch den Wettkampf biss, aber am Boden und Sprung nicht antreten konnte, und Bram Louwiye, der auch auf Boden verzichten musste und am Barren nur eine vereinfachte Übung anbot, ließen die Turner nicht die Köpfe hängen. Jeder bot sich mit guten Leistungen an den Geräten an, und insbesondere am Boden mussten Dan Burinca und Heinz Rohleder festlegen, wer turnen sollte. Keiner drückte sich vor der Verantwortung.

Entscheidendes Duell gegen MTT Chemnitz/Halle

2014-11-08
Details einblenden

In diesem Duell geht es um den Klassenverbleib. Nur eines der beiden Teams wird auch im kommenden Jahr in der 1. Bundesliga turnen. Das MTT Chemnitz/Halle hat mit zwei Punkten und einem besseren Geräteverhältnis die günstigere Ausgangsposition. Selbst bei einer Niederlage bliebe die Mannschaft in der Liga, wenn sie mindestens zwei Geräte gewinnt. Das Tabellenschlusslicht Siegerländer KV ist dagegen immer noch punktlos und kann sich nur mit einem deutlichen Sieg vor der sofortigen Rückkehr in die 2. Bundesliga retten.

SKV unterliegt KTV Straubenhardt 51 : 24

2014-10-19
Details einblenden

Mit einer Niederlage hatten die Siegerländer bei ihrem Gastauftritt im Schwarzwald schon gerechnet, dass dennoch fast zwei Gerätesiege dabei herausgekommen wären, hätte die Niederlage etwas schmackhafter gemacht.

Tickets für den letzten Heimwettkampf an allen Vorverkaufsstellen der Siegener Zeitung erhältlich

2014-09-26
Details einblenden

Tickets für den Wettkampf am 25.10.2014 in Geisweid sind ab sofort an allen Vorverkaufsstellen der Siegener Zeitung erhältlich. Diese befinden sich in Siegen, Weidenau, Kreuztal, Burbach, Olpe und Bad Berleburg.

Der Wettkampf gegen die TG Saar in der Geisweider Schießberghalle beginnt um 16.00 Uhr, wir hoffen auf eine ähnlich tolle Zuschauerresonanz wie bei der Heimpremiere gegen den MTV Stuttgart.

Die Vorverkaufsstellen der Siegener Zeitung:
> Siegen, Obergraben 39, Telefon 0271/5940-350
> Weidenau, Hauptmarkt 1, Telefon 0271/7420160
> Kreuztal, Marburger Str. 17, Telefon 02732/ 590694
> Betzdorf, Decizer Str. 6 , Telefon 02741/1394
> Bad Berleburg, Poststr. 34, Telefon 02751/9368-0
> Olpe, Mühlenstr.3, Telefon 02761 9413-10

Starkes Nationalmannschafts-Debut von Philipp Herder

2014-09-07
Details einblenden

Bester Deutscher an Barren und Seitpferd

Bei seinem Debut in der Nationalmannschaft überzeugte SKV-Turner Philipp Herder auf ganzer Linie. Beim Länderkampf zwischen Deutschland, Rumänien und der Schweiz im schweizerischen Obersiggenthal steuerte er wichtige Punkte zum Sieg des deutschen Teams bei. Am Barren gelang ihm eine fehlerfreie Übung auf Weltklasse-Niveau, die als beste Übung der Deutschen mit 15,30 Punkten belohnt wurde. Als ebenfalls bester Deutscher setzte sich Herder am Seitpferd mit 14,20 Punkten durch. Auch an Boden (13,80 Punkte) und Ringen (13,60 Punkte) kam er zum Einsatz und präsentierte an diesen Geräten ebenfalls starke Leistungen. Bundestrainer Andreas Hirsch lobte Herders Debut im Nationaltrikot in der Folge auch anerkennend als „sehr guten Wettkampf“.

 


« Ältere Einträge

Termine


© 2014 Siegerländer Kunstturn-VereinigungImpressumKontakt