Die Siegerländer Kunstturnvereinigung unterhält mit der Turntalentschule Siegen-Wittgenstein eine professionell geführte Einrichtung, in der talentierte Jungs der Altersklassen 5/6 bis 10 für das Gerätturnen und seine leistungssportliche Form, das Kunstturnen, eine qualitativ hochwertige Grundlagenausbildung erhalten.

Dabei richten wir uns nach den Vorschriften des Deutschen Turnerbundes, was die Übungsinhalte, Lehrmethoden und Trainingsumfänge angeht.

Nach einem bis zu sechsmonatigen Probetraining entscheiden unsere kompetenten Trainer zusammen mit der sportlichen Leistung, aber auch den Eltern, über die Aufnahme in die Turntalentschule. Das Training richtet sich nach den Alterstufen und steigt von 3 x 2 Stunden wöchentlich für die Altersklasse 5/6 auf bis zu 6 x 3 Stunden für die Altersklasse 10 an.

 

tos

Durchgeführt wird das Training von hoch qualifizierten Trainern-/innen im Kunstturnzentrum Dreis-Tiefenbach, welches mit ständig aufgebauten Geräten, einer modernen Bodenfläche, sicheren Landegruben für das Erlernen schwieriger Übungsteile und vielen methodischen Hilfsgeräten optimal ausgestattet ist.

Eine sportmedizinische Betreuung für die Turn-Talent-Schüler ist ebenso selbstverständlich wie eine Hilfestellung bei schulischen Fragen.

tts

Unsere Turntalentschule Siegen-Wittgenstein ist vom Deutschen Turnerbund für den Olympiazyklus 2017-2020 zertifiziert und zählt in den jährlich durchgeführten Vergleichen zu den besten in Deutschland.

 

DTB-System zur Talentförderung

 

Die Zielsetzungen unserer Turntalentschule sind hoch gesteckt: entsprechendes Talent und Trainingsfleiß vorausgesetzt, ist die Ausbildung darauf angelegt, dass sich die Turntalentschüler für die Landeskader des Westfälischen Turnerbundes qualifizieren. Sie nehmen an regelmäßigen, während eines Jahres wiederkehrenden Meisterschaften teil, als Einzel- aber auch als Mannschaftsturner. Hierüber berichten wir regelmäßig in der Presse oder auf unserer Homepage in der Rubrik „Nachwuchs/Das Sportjahr“.