Liebe Freunde und Förderer der Siegerländer Kunstturnvereinigung,

Auch das zur Neige gehende Jahr 2021 war durch die Corona-Pandemie sehr stark beeinträchtigt, in allen Bereichen der Gesellschaft, der Wirtschaft und auch des Sports.

Wie im Vorjahr waren unsere Bemühungen erfolgreich, den Sportlern der Bundesliga, der Nachwuchsbundesliga und der verschiedenen Kader einen möglichst uneingeschränkten Trainingsbetrieb zu ermöglichen. Grundlagen hierfür waren die Anerkennung der Bundesligen als Profisport im Sinne der Coronaschutzverordnungen und unseres Kunstturnzentrums als Landesleistungsstützpunkt, aber auch die konsequente Beachtung sowohl der behördlichen als auch internen Vorgaben für einen sicheren Trainingsbetrieb.

Auch der Wettkampfbetrieb konnte fortgesetzt werden, vor allem im Ligabereich. Und das für die SKV sehr erfolgreich: sowohl die Seniorenmannschaft in der 1. Bundesliga als auch das Perspektivteam in der Nachwuchsbundesliga erreichten das Ligafinale am ersten Dezemberwochenende in der ratiopharm arena in Neu-Ulm. Damit sind wir unserem Ziel, eine durchgängige Plattform für das Kunstturnen in unserer Region vom Einsteigertraining im Kindergartenalter bis zum Hochleistungssport in der Deutschen Turnliga einen weiteren Schritt nähergekommen.

Unsere Turner nahmen an den Deutschen Jugendmeisterschaften, dem Deutschlandpokal, den Deutschen Meisterschaften und an zahlreichen internationalen Wettbewerben wie den Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften teil.

Ein weiterer Höhepunkt des Jahres 2021 war der Heimwettkampf am 13.11. in der neu gestalteten Sporthalle Stählerwiese in Kreuztal. 700 begeisterte Zuschauer waren live dabei, als sich die SKV zum dritten Mal in Folge für das Ligafinale qualifizieren konnte.
 
Die Durchführung dieses Wettkampfes war eine besondere Kraftanstrengung für alle, die sich in der SKV engagieren – so haben wir z.B. erstmalig ein digitales Ticketingsystem eingesetzt, mit dem wir die erforderliche Personalisierung und Nachverfolgbarkeit bis auf jeden Sitzplatz sicherstellen konnten. Damit haben wir auch organisatorisch einen weiteren Entwicklungsschritt gemacht, von dem wir auch in den vier Heimwettkämpfen des Jahres 2022 profitieren werden.

Die Qualität unserer Nachwuchsarbeit wurde durch die Anerkennung durch den DTB als Turntalentschule und die Staatskanzlei NRW und den LSB NRW als Landesleitungsstützpunkt im Dezember 2021 für den Olympiazyklus 2022-2024 bestätigt.

Wir danken allen Freunden, Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern der SKV für die fortwährende Unterstützung auch in schwierigen Zeiten und wünschen Ihnen und Euch eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein frohes Fest und ein gutes neues Jahr.

Wir freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen in 2022!

Für den Vorstand der Siegerländer Kunstturnvereinigung


Reimund Spies, Präsident